Wir stellen uns vor....

Die Abteilung Bildung der Handwerks-Service GmbH ist nach AZAV zertifiziert und verfügt seit vielen Jahren über ein breit gefächertes Angebot der beruflichen Fort- und Weiterbildung, das in den Räumlichkeiten und Werkstätten der Handwerksbildungszentren Minden und Lübbecke durchgeführt wird.

Die hierfür eingesetzten Handwerksmeister und Dozenten sind hoch qualifiziert und verfügen auf dem Gebiet der Erwachsenenbildung und Meisterschulung über jahrelange Erfahrung.

Seit ihrer Gründung hat die Abteilung Bildung zahlreiche Projekte und Programme aus dem Bereich der Ausbildungs- und Beschäftigungsförderung durchgeführt. Der Arbeitsschwerpunkt der Abteilung Bildung, die Integration in Ausbildung und Beschäftigung, wird, u. a. durch Projektaufträge des Europäischen Sozialfonds, des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (EXAM - Externes Ausbildungsmanagement) und des Landes NRW (Kompetenzcheck) zielgerichtet und erfolgreich umgesetzt. Dieses Netzwerk ermöglicht einen Überblick über bundesweite Entwicklungen des Arbeitsmarktes und der Arbeitsmarktdienstleistungen. Es ergeben sich dadurch neue Kontakte und Kooperationschancen zu weiteren Trägern sowie ein fachlicher Austausch, der neue Impulse für die tägliche Arbeit gibt.

Zu weiteren Dienstleistungen zählen der arbeitsmedizinische Dienst für die der Kreishandwerkerschaft Wittekindsland angeschlossenen Innungen und die Abonnentenbetreuung für den Gemeinschaftsbezug der Fachzeitschriften „Autofachmann“ und „Kfz-Betrieb“.

Da die Handwerks-Service GmbH eine anerkannte Einrichtung der Arbeitnehmerweiterbildung nach § 10 ff des Arbeitnehmerweiterbildungsgesetzes (AWbG) ist, besteht für Teilnehmer von Fortbildungslehrgängen die Möglichkeit, Bildungsurlaub in Anspruch zu nehmen.